Besuch im Ueno Zoo (mit Kind)

Ueno Zoo

 

Wie schon im Beitrag über den Ueno Park erwähnt, wollte ich in Japan eigentlich nicht mehr in den Zoo gehen.
Mein bis dato einziges Zooerlebnis war in einem kleinen Zoo in Kanagawa und danach hatte ich genug.

Bei irgendwelchen anderen Ausländern hatte ich gelesen, dass der Ueno Zoo sehr gut sein solle und mich deshalb entschieden einen zweiten Versuch zu wagen.
Es wird für einige Zeit mein letzter sein…

Um meine Zoo-Vorgeschichte zu erklären: Weiterlesen »

Advertisements

Was sagt eigentlich die Waage?

Vor einiger Zeit habe ich euch berichtet, wie ich in kürzester Zeit auf Vor-Schwangerschaftsgewicht gekommen bin.

Aber wie sieht es jetzt eigentlich aus, seitdem ich wieder arbeite?

Adidas Laufschuhe

Tja… ich muss leider gestehen, dass sich in letzter Zeit über meiner für japanischen Körperbau geschnittenen Hose Rettungsringe bilden…

Das traurige dabei ist, dass ich immer noch mein Wunschgewicht habe. Die Massen haben sich lediglich von oben nach unten verschoben und es ist etwa ein Kilo dazu gekommen.

Kommt davon wenn man zum Sesselpupser wird! Leider habe ich nicht so viel Arbeit draußen wie es mir lieb wäre und die paar Spaziergänge am Wochenende kompensieren meine Sucht nach Café Latte mit Zucker und Mushipan leider nicht..

Und was nun?Weiterlesen »

Der Koishikawa Kōrakuen (mit Kind)

Als es diesen Januar so viel in Tokyo geschneit hat, quasi über Nacht 20cm Neuschnee, habe ich die Gelegenheit genutzt um Schneefotos eines Gartens zu machen.
Lieber wäre ich in den Kyu-Furukawa Garten gefahren, aber der Weg dorthin ist anstrengend und so wurde es der Kōrakuen mit der U-Bahn Station direkt vor der Tür.

Als ich um halb 10 ankam, tropfte es schon überall von den Bäumen, denn Minusgrade haben wir tagsüber normalerweise nicht und es war ein wunderschöner Tag mit Sonnenschein.Weiterlesen »