Gemischte Gefühle

Seit dem 10.April arbeite ich wieder und Chibi Mamo-chan geht in den Kindergarten.
Ich habe mich schon 1-2 Monate vorher sehr darauf gefreut, muss jetzt aber gestehen, dass in mir widersprüchliche Gefühle miteinander streiten..

Ich habe mich darauf gefreut durch die Arbeit wieder Zeit für mich alleine zu gewinnen. Die habe ich nun und genieße sie auch.
Aber irgendwie ist es auch ein komisches Gefühl so ganz wie früher am Schreibtisch zu sitzen.. Als hätte sich nichts verändert..
Nichts deutet darauf hin, dass ein paar Kilometer entfernt ein Baby abends darauf wartet aus der Kita abgeholt zu werden.
Das Gefühl lässt sich schwer beschreiben. Vielleicht sollte ich ein Kinderfoto auf den Schreibtisch stellen, hmmm….

Am Anfang durfte der Lütte nur 8 Stunden im Kindergarten verbringen. Ich arbeitete da also nur von 10 bis 16h.
Inzwischen darf er 10 Stunden bleiben und ich arbeite von 9 bis 17h.
Das ist mir ehrlich gesagt zu lang..
Ich weiß, dass Chibi Mamo-chan seine Zeit im Kindergarten genießt.
Jeden Morgen lächelt er die Erzieherinnen an und streckt seine Arme nach ihnen aus und jeden Abend lacht er sie zum Abschied an.
Nur leider habe ich nichts mehr von meinem Kind…
Denn durch das frühe Aufstehen schläft er manchmal noch auf dem Weg nach Hause ein und wacht erst morgens wieder auf.
Optimaler Weise schaffe ich es vor dem Einschlafen noch ihn zu baden, aber da meckert er dann schon rum. Zum einen weil er nicht liegen möchte sobald ich in der Nähe bin und zum anderen weil er müde ist.
Ich habe also praktisch in der Woche nichts von meinem Kind.
Bei Mamoru sieht es noch schlimmer aus. Der kommt nach Hause wenn Chibi Mamo-chan im Bett liegt und steht morgens auf wenn wir quasi schon aus dem Haus sind.

Was ich allerdings genieße: Wenn ich es schaffe den Lütten zu baden und ins Bett zu bringen, habe ich auch zu Hause etwas Zeit für mich alleine.
Was doof ist: Ich kann so spät nicht mehr Staubsaugen. Chibi Mamo-chan wacht nicht nach 1-2 Stunden auf um zu Spielen oder den Papa zu begrüßen. Dann sitze ich gelangweilt rum und gucke alle 5 Minuten, ob er auch wirklich schläft..

Ich würde wirklich gerne verkürzt arbeiten um auch richtig Mutter sein zu können… Dass ich nur so wenig wache Zeit mit dem Lütten habe passt mir nicht.
Aber was will man machen.. Geht halt nicht :(
Ich hoffe, er lernt bald richtig im Kindergarten zu schlafen und ist abends wieder ein bisschen munterer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Gedanken zu „Gemischte Gefühle

  1. Oh, ich hoffe er gewöhnt sich bald an den Kindergarten und ist dann auch abends wieder munterer. Wie ist es eigentlich mit der Elternzeit in Japan? Darf man ein Jahr Pause machen oder sollte man eher früher wieder in den Beruf einsteigen? (Im letzten Eintrag schriebst du etwas, dass der Lütte jetzt 8 Monate alt ist, oder?)

    • Wenn man fest angestellt ist, also kein パート oder バイト, darf man eigentlich ein Jahr Pause machen. Effektiv klappt das aber selten, weil man außer im April nur schwer einen Platz bekommt (in Tokyo). Man sollte also möglichst zum April anmelden.

  2. Man darf halt nicht vergessen dass so ein Tag im Kindergarten für die Kleinen genauso anstrengend ist wie ein Arbeitstag für uns Erwachsenen .
    8 Stunden ist schon ne Hausnummer. Auch wenn er viel Freude und Spaß hat. Aber es ist anstrengend für ihn .
    Da muss er sich auch erstmal dran gewöhnen.

    • Ja klar. Ich bin ja auch nicht glücklich darüber, dass er so lange im Kindergarten ist. Jetzt sind es ja sogar 10 Stunden…
      Aber geht leider nicht anders *seufz*
      Und er scheint sich schneller dran zu gewöhnen als ich..

  3. Ich glaube, vor diesem Konflikt stehen sehr viele Mütter… habt ihr denn wenigstens am Wochenende Zeit füreinander?

    • Na klar, am Wochenende lässt Chibi Mamo-chan mich nicht eine Minute aus den Augen ^_-
      Das letzte Wochenende war etwas viel, aber dieses wird recht entspannt. Mit Mittagsschlaf (für mich) wie ich hoffe..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s