Die lieben Nachbarn…

Ungefähr ein Jahr stand die Wohnung neben unserer leer..
Dann, an einem Samstag um halb 10h abends hörten wir plötzlich seltsame Geräusche vor der Tür..
Also ab zum Spion. Ja, ich gebe es offen zu, in Fällen von komischen Geräuschen vor der Tür spioniere ich!
Siehe da: ein Umzugsunternehmen schleppte Kartons in die Wohnung!
Die neuen Nachbarn waren offensichtlich eine junge Frau.
Aber um halb 10h abends umziehen? Na gut.. War ja immerhin Wochenende..
Am nächsten Morgen dann wieder Lärm vor meinem Fenster.
Aha! Ein SUV mit vielen Kisten.
Zu der jungen Frau gehört offensichtlich auch noch ein Mann.

Was uns etwas wunderte war, dass sie nie kamen um sich vorzustellen.
Ja, Tokyo ist anonym und in den riesigen Mansion Häusern ist es wohl schon recht normal sich nicht vorzustellen. Vielleicht hängt es auch ein bisschen von der Wohngegend ab..
Aber immerhin wohnen wir in einem kleinen Apartmenthaus mit 4 Parteien. Der Vermieter wohnt direkt nebenan und im Prinzip ist jeder drum herum fast beim „du“.
Aber nun gut..
Ansonsten fielen die Nachbarn nicht wirklich auf..
Bis das schlagen gegen die Wand anfing…
Nachts ab 3h bis morgens gegen 6h.. Nicht regelmäßig und in unterschiedlichen Lautstärken, aber fast jede Nacht mehrfach.
Mal klingt es als ob jemand ausversehen im Schlaf mit dem Ellenbogen gegen die Wand gekommen ist, mal hört es sich an als ob jemand im vollen Bewusstsein mit ganzer Kraft sie Faust gegen die Wand schlägt..

Und hier fangen die Probleme an…
Da die Nachbarn sich nicht offiziell vorgestellt haben, können wir nicht einfach klingeln und sie bitten mit dem Terror aufzuhören. Das macht man in Japan nicht..
Hätten sie sich vorgestellt wäre es allerdings ok! Verstehe einer dieses Land!
Also zum Makler und bitten, dass sie unsere Nachbarn über die nächtliche Ruhestörung aufklären. Aber alles so diplomatisch verpacken, dass die Nachbarn ja sicherlich absolut keine Ahnung haben, dass sie da etwas für uns unangenehmes veranstalten.
Es könnte ja zum Beispiel auch ein Geräusch sein, dass durch den Luftdruck beim stärkeren Schließen der Tür entsteht *hust*
Naja.. Die Monate vergingen und nichts passierte…
Wie sich heraus stellte haben die Makler gar nicht ordentlich mit den Nachbarn gesprochen und wollten uns dann ne dickere Wand verpassen.
Ja danke auch! Die verursachen ein Problem und wir haben dann hier die Baustelle und weniger Quadratmeter? Um es mal ganz Korintenkackermäßig auszudrücken..
Eigentlich war ich gerührt vom Angebot unseres Vermieters die Wand auf seine Kosten zu verstärken. Sowas gäbe es in Deutschland sicher nicht.
Wir verblieben so, dass die Makler nochmal richtig mit den Nachbarn sprechen. Ob es was bringt wird man sehen..

Aber jetzt…
Ich hatte ein altes Schuhregal mit Pflanzen vor der Tür.
Die Pflanzen waren eh am dahinscheiden (Nordseite, absolut kein Licht) und ich wollte sie umsiedeln.
Den Anfang hatte ich auch schon gemacht als eines Tages eine Kakerlake neben unserer Tür saß.
In unserer Zeit in der Wohnung habe ich in der Wohnung genau eine Kakerlake gehabt (in einer Falle) und auch sonst hatten wir keine Invasion.
Die vor der Tür hatte sich also sicherlich nur zufällig dorthin verirrt und wir haben sie auch sofort getötet.
(Kakerlaken sind in Japan keine Seltenheit und kommen in den besten Haushalten vor..)
Was es allerdings ab und zu mal gab waren Spinnen und Käfer.
Aber ganz ehrlich, die saßen zwischen meinen Pflanzen und haben niemandem was zu leide getan..
Aber unsere Nachbarn haben natürlich die tote Kakerlake gesehen (sie lag dort nur über Nacht) und sofort eine Kakerlakenfalle vor die Tür gestellt.
Danach lagen um sie viele tote Ameisen drum herum..
Kurz darauf war ich mit dem Umsiedeln der Pflanzen fertig und hatte alles sauber gemacht. Das Schuhregal steht weiter dort für unsere Regenschirme.
Neulich dann wieder ein komisches Geräusch vor der Tür.. Einsatz des Spions zeigte, dass die Nachbarn Giftgas versprühten. Warum auch immer..
Jetzt liegen seit einigen Tagen unzähligen tote Spinnen und Käfer auf dem Gang.
Super! Im Töten sind sie klasse, aber die Schweinerei auch mal sauber machen? Nö….
Kann ja die Nachbarin mit dem dreckigen Schuhregal machen… Na vielen Dank auch, ich hab grad anderes zu tun…

Advertisements

4 Gedanken zu „Die lieben Nachbarn…

  1. Reichlich aergerlich, meine Liebe. Du bist da sehr verstaendnisvoll, und das ist vielleicht das sicherste Verhalten. Ich hab mich mal bei Nachbarn beschwert, weil ihr Junge meinen die grosse Steintreppe immer wieder versuchte runterzuschubsen. Daraufhin haben sie uns den Krieg erklaert. Waren schlimme Jahre. Wir sind dann weggezogen….. War sehr unschoen und so ist Schweigen wahrscheinlich der sicherste, aber auch der stressvollste Weg. Wenn Du einfach mal hingehst, sie willkommen heisst und auf einen Kaffee einlädst?? Hatte ich mit der Mutter damals allerdings auch gemacht, woraufhin das mit dem Buben anfing…..

    Ich hoffe, das loest sich bald alles auf fuer Dich.

    Gabriele

    >

    • Ich werde von mir aus gar nichts machen..
      Sonst bekomme ich Ärger mit meinem Mann wenn sowas passiert wie bei dir..
      Aber die toten Käfer vor der Tür müssen warten bis ich mal wieder längere Zeit Ruhe habe.
      Momentan geht im Haus putzen vor.

  2. Das hört sich noch angenehm an… Unter mir liegt ein Restaurant mit einer Klimaanlage, die ein Quitschendes Geräusch von sich gab. Nach einem halben Jahr konnte ich das Geräusch nicht mehr aushalten und hab mich direkt beschwert. Keine Woche später war es weg!

    Aber ich hab da noch die russische Familie von oben, die regelmäßig Wasser heruntertropfen lassen, so dass meine Wäsche nass wird.

    Den Raucher von unten…. Den kläffenden Hund von nebenan. Das Paar von der anderen Seite, die gerne um 1-2 Uhr nachts streiten. Die Zwilling-Babys von schräg unten… Von der anderen Seite ein weiteres Baby…. Ach ja…. ;)

    Viele Grüße
    Tessa

    • Ich räche mich auch grade mit Baby Geschrei ^_-
      Wollte eigentlich mit Kind in das Zimmer wo sie immer gegen die Wand hauen, aber da hat mein Mann ein Veto eingelegt…
      Naja, Kind schreit oft laut genug dass die Nachbarn es auch noch aus dem anderen Zimmer hören sollten^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s