Führerscheinerneuerung

..mit Geb, vielen Punkten, aber keiner History!

Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich haarscharf drum herum gekommen bin meinen Führerschein abzugeben.. Mit Anhörung im Zentralbüro der Polizei von Saitama mit allem drum und dran.

Nun flatterte also eine Postkarte ins Haus, mit der ich daran erinnert wurde, dass mein Führerschein bald abläuft und ich ihn erneuern muss.
Leider wurde mir auch mitgeteilt, dass ich an einer zweistündigen Schulung teilnehmen muss.. Aber dazu später mehr.

Ich konnte wegen der Schulung nicht in jedes Führerscheincenter, ich musste zwischen Shinagawa und Fuchū wählen.. Ich entschied mich für Fuchū und da ich voll berufstätig bin, für den Sonntag Morgen.
Das Wetter spielte schon verrückt während ich in der Bahn saß und meine Gedanken schweiften des öfteren nach Kagoshima, die zusätzlich zu den vielen Schäden jetzt auch noch mit dem Wetter zu kämpfen hatten.
Von der Führerscheinstelle kann ich nur sagen, dass ich von der Effizienz dort begeistert war. Ich fühlte mich wie im Schlachthaus.. Oder so ähnlich.. Wie am Haken ging es von einer Station zur nächsten. Es fehlten wirklich nur die Fließbänder auf die man sich nur zu stellen brauchte um weiter transportiert zu werden.
Zuerst ging es zur Anmeldung, dann weiter zum Bezahlen, von dort zum Sehtest, dann weiter zum Nummern aussuchen. Von dort zur Stelle wo Adressänderungen von der Rückseite auf die Vorderseite des neuen Führerscheins angeleiert werden, dann zur Stelle wo diese Angaben eingelesen wurden und weiter zum Foto machen – vorerst fertig!
Immer hieß es dabei „folgen sie der grünen Linie bis zum Schalter X“ oder so ähnlich.
Obwohl bei der Anmeldung so unglaublich viele Leute waren, ging alles super schnell und ohne Probleme.
Bis zum Foto habe ich nur etwa 15 Minuten gebraucht. Dann allerdings hieß es warten, denn nach der Anmeldung im dritten Stock sollte mein Belehrungsunterricht erst in einer halben Stunde losgehen. Die Zeit nutzte ich zum Mittagessen, wenn auch leicht verfrüht. Weshalb das 1000x vom Belehrenden wiederholte „der Unterricht findet ja vor dem Mittag statt“ auf mich nicht zutraf.
Die Belehrung war auch ganz toll.. Vor allem weil ich so viel verstand.
Zuerst ging es um die unterschiedlichen Grade der Vergehen. In meiner Klasse saßen zwei Arten. Ich war bei den schlimmeren. Fahren ohne gültigen Führerschein ist kein Pappenstiel!
Nun ja.. Ich will euch nicht mit Einzelheiten langweilen, nur so viel: uns wurden die Todesraten im Straßenverkehr mitgeteilt, die Entwicklung über die letzten Jahre, die Ursachen, worauf wir achten sollen (toter Winkel etc.), dann wurden uns noch Neuigkeiten erklärt (Kreisverkehr seit 2012 in Japan, einer in Tama-shi, Tokyo. Der einzige in Tokyo… Es gibt knapp über 20 in ganz Japan bisher..), uns wurden Zeitungsartikel über Todesfälle vorgelesen und am Ende durften wir noch einen 20 minütigen Film ansehen. Die Frau neben mir hat die ganze Zeit geschlafen..
Wenn wir vor Langeweile nicht gestorben sind gab es einen Stempel und wir durften zur Führerscheinabholung. Mal ne Frage.. Kann man diesen Unterricht nicht irgendwie interessanter gestalten??
Bei der Abholung gab es den Führerschein gegen Stempel und draussen vor der Tür musste man nochmal mit der vorher geholten „Geheimnummer“ die Angaben überprüfen.
Die wurden dann groß auf einem Monitor angezeigt.
Mit meinem Führerschein kam ich klar, mit dem Monitor nicht.. Da wurde mein Name sehr sehr seltsam angezeigt, aber laut Staff war das kein Problem. Also ab nach draußen!
Übrigens beauftrage ich in Zukunft die Führerscheinstelle Passfotos für mich zu machen. Das sind Profis! Mein bestes Ausweisbild seit 14 Jahren!
Und nein, das ist keine Ironie!
Auch wenn ich jetzt Aaaaaa-san bin (mein Name wurde abgeschnitten), könnte ich glatt überlegen in Zukunft den Führerschein als ID zu nutzen. Einfach nur weil das Foto cool ist!

Advertisements

2 Gedanken zu “Führerscheinerneuerung

  1. HI Anika,
    tja, schade das Du hier keine Fotos von Dir postest (mit Gesicht meine ich). Jetzt hast Du mich ja schon Neugierig gemacht ;)

    Noch was anderes: Wie läuft denn der Pokemon Go Start im Japan ?
    Hier laufen die Massen zur Zeit alle mit dem Smartphone durch die Gegend, würde mich mal interessieren, wie extrem es im Heimatland der Pokemons ist und ob Du auch spielst :)
    Mach doch mal nen Post…

    • Tja… Mein Gesicht ist dem RL vorbehalten XD
      Immerhin bist du vielen anderen gegenüber im Vorteil, da du wenigstens weißt wie ich aussehe ^_-
      Wunsch ist übrigens erfüllt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s