Wie mir mein neues Dauer-Internet und die Google Übersetzer App bei der Arbeit helfen

Seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer einer japanischen SIM Card, die es mir erlaubt überall im Internet zu surfen und Apps zu benutzen, die eine Internetverbindung verlangen.

Manche von euch wissen vielleicht nicht, dass ich noch mein altes iPhone 4 aus Deutschland habe, aber seit gut 4 Jahren ohne Internet ausgekommen bin!
Also ohne Internet unterwegs..

Jetzt habe ich durch Zufall bei Stella von der BIC SIM erfahren.
Big Camera verkauft Daten Sims ab 900¥ pro Monat. Da habe ich zugeschlagen.. Vor allem, weil ich den Dienst, der es mir ermöglichte an bestimmten Bahnhöfen sporadisch zu surfen, nun kündigen konnte und somit effektiv nur 600¥ mehr im Monat zahle.

 Aber kommen wir zum Punkt!
Vor einiger Zeit las ich, dass man mit der Google Übersetzungs App Fotos von Kanjis machen kann und diese dann übersetzt werden.
Das konnte ich unterwegs nie nutzen, da ja kein Internet..
Aber jetzt habe ich es mal getestet.. Und zwar mit den nur auf Japanisch ausführlich beschriebenen Exponaten im Garten des Nezu Museums. Wenn man das Foto macht ist die Schrift bei einem 6 zeiligen Textblock sehr klein. Trotzdem hat die App alle Kanji ohne Probleme erkannt und richtig eingelesen.
Natürlich kann ich mit der Übersetzung von Google nichts anfangen.. Die ist einfach zu schlecht!
Aber ich kann nun die Kanji rauskopieren und habe sie schon mal in digitaler Form vor mir.
Wenn ich Kanjikomposita nicht kenne, kopiere ich sie einfach in die Zwischenablage und öffne die „Imiwa?“ App, die automatisch die Analysefunktion öffnet und die Kanji aus der Zwischenablage einliest.
Und schwupp hab ich sowohl die Lesung als auch die Übersetzung.
Gerade für Beschreibungen für Laternen oder Buddhas ist es unglaublich hilfreich nicht jedes Kanji einzelnd über Radikale raussuchen zu müssen um den Namen einer speziellen Gottheit nachzuschlagen!
Ich bin happy ^_-

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie mir mein neues Dauer-Internet und die Google Übersetzer App bei der Arbeit helfen

  1. Ha, auf die Idee des rauskopierens bin ich gar nicht gekommen. Fand die Übersetzung auch immer sehr… wirr. ;) Dennoch recht beeindruckend die APP.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s