Alle Nicht-Japaner sprechen Englisch! ..oder etwa nicht?

Heute möchte ich mich mal näher mit einem Thema befassen, das viele Ausländer in Japan ein wenig aufregt.

Die meisten von uns sprechen mehr oder weniger gut Japanisch. Trotzdem werden wir immer zuerst mit Englisch konfrontiert. Egal ob uns ein anderer Ausländer anspricht oder ein Japaner.

Ich möchte heute mal darüber nachdenken, ob es wirklich so schlimm ist, dass man automatisch mit Englisch angesprochen wird, statt mit Japanisch.

Nehmen wir die Situation, wir leben in Deutschland und verreisen.
Optimal wäre es, wenn wir uns die wichtigsten Vokabeln in der Landessprache einprägen. Aber im Hinterkopf haben wir doch eigentlich immer, dass wir ja zur Not mit Englisch weiter kommen. Oder?
Wir gehen also selbst davon aus, dass wir ausreichend Englisch können, sowie etwaige Personen, die wir in einem fremden Land ansprechen.
Eigentlich haben wir Englisch also schon als Weltsprache verinnerlicht, die wir jederzeit an jedem anwenden können.

Laufen wir in Tokyo durch die Strassen und sehen Ausländer, die anscheinend hilflos vor einem Fahrkartenautomat oder einer Straßenkarte stehen, sprechen wir sie auf Englisch an, ob wir ihnen helfen können. Oder?
Wir gehen also auch wieder automatisch davon aus, dass jeder Tourist Englisch spricht.
Was allerdings nicht stimmt, wie ich schon einmal an Spanischen Touristen feststellen durfte.
Ups, da haben wir genau das gemacht, was wir selbst so nervig finden. Jemanden nach dem Aussehen klassifiziert und in eine Schublade gesteckt.

Was aber, wenn wir von Japanern auf Englisch angesprochen werden? Hier reagieren wir ja etwas aggressiver als bei anderen Ausländern.

Versetzen wir uns einmal in die Lage des Japaners und fragen uns, ob er uns eindeutig als in Japan wohnend identifizieren kann. Welche Kleidung haben wir an? Freizeitkleidung? Oder stehen wir im Anzug in der Rushhour in der Bahn?
Kann der Japaner riechen, dass wir Japanisch können?
Für uns mag es selbstverständlich sein, dass wir versuchen die Sprache des Landes, in dem wir leben, zu lernen. Aber weiß der Japaner das? Kann er uns ansehen aus welchem Land wir kommen?
Vielleicht kennt er nur amerikanische Expats, die sich keine Mühe geben Japanisch zu lernen?
Und außerdem: Englisch ist Weltsprache, oder nicht?
Wenn man sich nicht sicher ist, welche Sprache man sprechen soll, ist Englisch doch die einfachste oder beste Wahl oder? Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Gegenüber wenigstens die Grundlagen kann.

Ich versuche in meinem Alltag nur Japanisch zu sprechen (Ausnahme sind die Englisch-Tage mit meinem Kollegen und der Deutschgebrauch mit Mann und Freunden) und meistens versucht niemand mir Englisch aufzudrängen, wenn ich Japanisch spreche.
Wenn mich jemand anrempelt, kommt oft ein „sorry“. Wenn ich ein Geschäft betrete, werde ich ge“welcomed“. Aber nur bis ich anfange zu sprechen. Denn eigentlich wollen viele Japaner gar kein Englisch sprechen.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, die mich auf die Palme bringen. Zum Beispiel, wenn jemand beharrlich schlechtes Englisch spricht, obwohl ich auf Japanisch antworte und das Gespräch auf Japanisch einfacher wäre. Oder wenn man mich als Englischlehrer missbrauchen möchte, obwohl ich keine Muttersprachlerin bin.

Inzwischen versuche ich den Englisch sprechenden Japanern sogar etwas Positives abzuringen. Japaner sind mit ihrem Englisch sehr unsicher. Wenn sich also jemand überwindet und mich auf Englisch anspricht oder anschreibt, finde ich es toll, dass sich die Person das traut. Diese Personen fallen aber meist auch erleichtert ins Japanische, wenn sie feststellen, dass ich Japanisch leidlich verstehe.

Die schlechtesten Erfahrungen, was beharrliches Englisch angeht, habe ich bisher übrigens in von ausländischen Touristen oft frequentierten Elektronikgeschäften gemacht..
Dort konnte ich so viel Japanisch sprechen wie ich wollte, es wurde immer in unverständlichem Englisch geantwortet..

Ich für meinen Teil habe im Moment meinen Frieden mit Englisch geschlossen.

Advertisements

7 Gedanken zu „Alle Nicht-Japaner sprechen Englisch! ..oder etwa nicht?

  1. Mir geht es absolut genauso und mit deinen nervigen Ausnahmen hast du auch den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich werde leicht ungeduldig, wenn ich auf japanisch angefangen habe aber in wirklich unverständlichem english geantwortet wird…
    Aber insgesamt finde ich es eigentlich gut, wenn man versucht auf den Gegenüber einzugehen :)

  2. Und trotzdem ist es gerade für Leute, die schon ewig hier sind, jedes Mal wieder ein Schlag ins Gesicht. „Hey, wir wissen, dass du nicht hierher gehörst, das sehen wir an deinem Gesicht.“ In Berlin hat mein Mann ganz andere Erfahrungen gemacht. Da hat ihn jeder erst einmal auf Deutsch angesprochen und nur, wenn er es offensichtlich nicht verstanden hat – was meist an einem überaus starken Berliner Dialekt lag :P – haben die Leute auf Englisch gewechselt. Kei meinte, dass er dadurch immer das Gefühl hatte, dazuzugehören. Und das würde ich mir hier auch öfters wünschen. Auf Japanisch anfangen, und wenn ich das nicht verstehe, dann gerne auf Englisch, wenn die Person es kann ;)

    • Mein Mann kann nicht so gut Englisch. In Deutschland wurde er auf Englisch angesprochen, obwohl ich deutlich mit ihm Deutsch gesprochen habe..
      Also musste ich das Englisch von Deutschen wieder zurück auf Deutsch übersetzen.

      Wenn Japaner irgendwann mal kapieren, dass auch Ausländer richtig in Japan leben, wird sich eventuell auch ändern wie sie einen ansprechen. Aber wir wissen ja, dass sich Japan unendlich langsam entwickelt…
      Wenn ich die Male gegenüberstelle wo ich auf Englisch bzw. Japanisch angesprochen werde, komme ich ca. auf 1:100. Vielleicht habe ich auch einfach nur Glück..

      • Oh, das ist ja interessant mit deinem Mann – in welcher Stadt wart ihr da? Vielleicht gibt es ja regionale Unterschiede? Bei den Malen, die ich auf Japanisch bzw. Englisch angesprochen wurde, hab ich auch genau das Gegenteil von deiner Erfahrung gemacht: 1:100 für Englisch :/

    • Mein Mann versteht ja nun gar kein Deutsch (außer „Was willst du trinken?“), und wurde in Berlin von jemandem zugefaselt der selbst als ich meinte „Der versteht kein Deutsch!“ sagte, dass das schon ginge… oO Klaro…
      Deutschland hat aber auch einfach mehr Einwanderer, und man kennt zumindest in den Großstädten von Kleinauf Menschen die anders aussehen aber perfekt Deutsch sprechen. Die Touristen erkennt man an anderen Dingen als an ihren Gesichtern. :) Ich denke in Japan wird das langsam aber sicher auch n diese Richtung gehen, aber ich würde behaupten, dass es in Japan einfach viel mehr ausländisch aussehende (nicht-asiatische) Touristen gibt als ausländisch aussehende Menschen die hier leben und die Sprache sprechen. Ich selbst aus Ausländerin habe zwar einen ganz guten Riecher dafür, wer hier wohnt und wer nicht, aber für Japaner ist das möglicherweise etwas schwieriger. :)

      • Ich denke auch, man kann so eine homogene Gesellschaft schlecht mit so einer gemischten wie in Deutschland vergleichen..
        Wir können hoffen, dass Japan sich in Zukunft ändert und offener wird, aber zu erwarten, dass es von jetzt auf gleich passiert ist denke ich utopisch.. Obwohl etwas schneller ganz schön wäre..
        Aber Japan kämpft im Moment ja an vielen Fronten – siehe Frauenarbeit – wir wollen sie mal nicht überfordern ^_-

        Btw: mir persönlich ist es relativ egal ob irgendein Japaner auf der Straße mich für einen Touristen hält oder nicht. Deshalb ist es mir auch relativ egal wenn mich Fremde auf Englisch ansprechen. Antworten tue ich eh auf Japanisch, wenn mir das Englisch zu doof ist..
        Was mir wichtig ist, ist meine nähere Umgebung, also Familie, Freunde und Arbeit. Und da sprechen nun mal alle Japanisch (bzw. Deutsch ^_-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s