Real Japanese Gardens

secret-gardens_photoSo… Jetzt habe ich aber immer noch nicht genau erklärt was Real Japanese Gardens, ein Teil meines neuen Jobs, überhaupt ist..

Das Label wurde von Keizo Hayano und Jenny Feuerpeil gegründet und ist ansässig in Shibuya -Tokyo.
Sie möchten mit ihrer Webseite und den eBooks über echte japanische Gärten informieren.

Mein Chef, Hayano-san, ist ein sehr guter Gartendesigner und Jenny ist jetzt sowohl mein Senpai aus Gastfamilien-Zeiten, als auch bei Real Japanese Gardens. Wobei sie da, als Gründerin, auch irgendwo mein Chef ist.
Jenny hat in England Gartendesign studiert und jetzt ihre eigene Firma „Dendron Exterior Design“. Inzwischen arbeitet sie aber auch als Gärtnerin in San Francisco.

Im Prinzip könnte ich bei RJG komplett eigenverantwortlich arbeiten. Jenny hat mir für so ziemlich alles freie Hand gegeben und Hayano-san möchte zwar ein paar Veränderungen, aber da die Seite und die Bücher auf Englisch sind, liegt das alles bei mir.
Und Zeit für größere Umstrukturierungen lässt er mir nicht, also wird er warten müssen.

Es gibt außerdem noch einiges, was ich mir an Wissen aneignen muss.
Sowohl über Gärten, als auch über die Struktur von RJG.
Ich habe früher Webseiten gemacht, aber ich kenne die Struktur dieser Webseite noch nicht. Ich habe keine Ahnung ob ich die Änderungen selbst machen kann, oder das wiederum bei jemand anderem liegt.
Da habe ich noch viel zu gucken und zu fragen und ich muss mal zusehen, dass ich die Dateien der Webseite auf meinen Arbeitsrechner bekomme..
Was ich bis jetzt machen kann, sind die Social Networks.
Wir sind auf Facebook und Google+, Vimeo und Youtube.
Worauf ich immer noch keinen Zugriff habe sind Twitter und Pinterest, aber das wird nur eine Frage der Zeit bleiben.
eBooks[Moss]Mein nächstes Projekt ist Linkedin.
Und dann wäre eine Real Japanese Gardens App doch geil, oder?
Aber da ich eine Programmier-0 bin, wird das wohl vorerst ein Traum bleiben..
Also verlege ich mich doch weiter auf das Schreiben von eBooks, vorerst wie gehabt im pdf Format, aber ich bin schon fleißig am recherchieren wie ich sie am Besten in ein eReader Format bekomme.

So, und damit ihr jetzt mal selbst gucken könnt, hier sämtliche Adressen.
Bitte klickt fleißig, liked, gebt ein + und kauft eBooks ^_-

http://www.japanesegardens.jp
http://facebook.com/RealJapaneseGardens
http://plus.ly/realjapanesegardens
http://pinterest.com/realjapangarden
http://vimeo.com/realjapanesegardens

Für die Bücher über Bambus und Moos habe ich übrigens die Recherche gemacht, obwohl ich da noch nicht bei RJG gearbeitet habe ^_-

Advertisements

12 Gedanken zu „Real Japanese Gardens

  1. Interessante Seite – besonders die eBooks. Finde ich eine sehr gute Idee, ausführliche Beschreibungen zu einem Garten für wenig Geld bereitzustellen. Als Gartenfan ist man mit normalen Reiseführern aufgeschmissen (weil zu wenig drin steht) und die dicken Bücher von zu Hause man den Koffer nur schwer….Auf jeden Fall eine Quelle für unsere nächste Reise…
    Eine kleine Anregung: Vielleicht die eBooks auch als Paket ala „5 für…“, „10 für…“, „alle für…“ Ist die Hemmschwelle niedriger sich seinen eigene Zusammenstellung zu machen….

  2. Seite sieht sehr nett aus und sehr informativ. Wurde wohl nicht in Japan erstellt. :>
    Und sehe auch kein CMS (WordPress, Tpyo3 etc.) dahinter? Wie kommst du an den Code bzw. manipulierst?

    Kritik:
    Zwei mal sich selbst bewegende Bilderreihen/Topicleisten untereinander sind leicht anstrengend.
    Facebook wird direkt beim Aufrufen der Seite mitgeladen bzw. der nötige Content für den Button, dadurch ist die Seite hin und wieder langsamer beim Laden, habe ich das Gefühl.

    Auch die Karten und Suche für die verschiedenen Gartentypen sind sehr nett gemacht. Aber da wunderen mich diese beiden grauen Boxen (http://www.japanesegardens.jp/finder/index.php).

    Es wirkt als ob die weißen Flächen auswählbare Unterpunkte sein sollen? Oder nur ein großer Button eigentlich? Bin verwirrt. ^^;

    Die App soll dann eine mobile Version der Seite darstellen?

    • Hallo Ernst,
      danke für deine ausführliche Meinung zur Webseite!
      Ich habe mich gestern schon mal an die Planung zur Veränderung gesetzt und werde mir die Facebook Buttons mal ansehen..
      Für mich sieht das im Garden Finder eigentlich auch nach auswählbaren Unterpunkten aus, die aber definitiv nicht anwählbar sind. Führt ja lediglich zum obersten Punkt der Link.
      Werde ich mir auch mal ansehen. Bis jetzt ist mir das nicht aufgefallen, da ich ihn nie „nach Style“ benutzt habe..

      Wie die Seite erstellt wurde, weiß ich nicht.
      Aber ich habe mir gestern den Quelltext angesehen und der ist so einfach, dass ich ihn wohl selbst verändern kann.
      Die einzelnen Dateien habe ich auf dem einen Arbeitsrechner.
      Also einfach umschreiben und neu hochladen.
      Muss nur noch rausfinden, wie und wo ich sie hochladen kann^^;;

    • Ps.
      Genau, als App hätte ich gerne ne mobile Version der Seite.
      Kurz-Infos zu den Gärten und den Gardenfinder.
      Möglichst ohne viel Schnickschnack, damit es nicht zu groß für ne Offline Version wird.
      Aber wie gesagt habe ich vom Erstellen von Apps einfach mal keine Ahnung und müsste mich da erst extrem reinlesen..

      • Ah. Also hast du die Seite komplett so da ohne schnickschnack. Das ist gut und auch völlig ausreichend. :) Wenn du magst gucke ich mir in der Woche mal die Ausgabe genauer an und gebe dir ein Feedback. :p

        APP ist in der Tat nicht ganz einfach. Android-Apps habe ich bereits erstellt, dass ist mit einem guten Framework/Templatesystem auch machbar. Aber für Apple/IOS braucht man wohl auch einen Apple PC . Zumindest habe ich das so im Kopf.

        Prinzipiell wäre die App eine „Liste“ der Gärten die mit einem Filter „Gartenfinder“ eingegrenzt werden kann. Unter einem Gartenlink kommt dann halt der Inhalt?

      • Naja.. Javascript scheint in der Seite drin zu sein. Aber äußerst einfaches…
        Ich kann das erst beurteilen, wenn ich den Code wirklich vor Augen haben. Der aus dem Netz gezogene Quelltext muss ja nicht viel aussagen, leider..

        Bei der Arbeit nutze ich einen Mac, privat Windows. Sollte also, wenn ich durch das App-Erstellen durchblicke, möglich sein.
        Natürlich hätte ich bei der App gerne auch ein ansprechendes Design. Aber im Großen und Ganzen ne Liste mit Filter und Links zu den kurzen Texten, die man auch auf der Page findet.
        Wenn schon ein eBook vorhanden ist, würde ich das natürlich auch gerne verlinken, aber wie weit das möglich ist, muß ich ebenfalls noch in Erfahrung bringen.
        Wie man sieht, ich habe noch viiiiieeeel vor mir. Aber da das alles erst bis 2020 fertig sein muss, hab ich auch noch etwas Zeit :)

        Wenn du magst und Lust hast, würde ich mich über ein Feedback sehr freuen!

  3. Bin nicht eher dazu gekommen, gomen. ;) Jetzt ein kleiner Überblick, mit der Keule allerdings :p . Ich finde die Seite wirklich toll, aber technisch hast du einiges vor dir, was aber eigentlich was gutes ist. =)

    Grobe Fehler habe ich biser nicht gefunden im Quellcode (der mir im Browser ausgeliefert wird). Es gibt hier und da einige Sachen, aber vernachlässigbar erstmal.

    Viele Fehler basieren auf Links im Code die nicht richtig interprietert werden können vom Scanner, ignorieren erstemal. Einige Befehle wie _blank werden nicht mehr benutzt eigentlich, aber kann man auch ignorieren. Aber es wird zum Beispiel die ID „top-box“
    mehrfach verwendet, das darf nicht und kann zu fiesen Fehlern führen, je nach Browser.
    http://validator.w3.org/check?uri=http%3A%2F%2Fwww.japanesegardens.jp%2F&charset=%28detect+automatically%29&doctype=Inline&group=0

    Der Pagespeed hat viele Möglichen nach oben:
    https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=http%3A%2F%2Fwww.japanesegardens.jp%2F&tab=mobile

    Im JS scheint es irgendwie ein, zwei Unstimmigkeiten zu geben, aber da müsste man den /die Scripte wirklich komplett anfassen und mal schauen was in Entwicklungsumgebung so auffällt und rauskommt.

    Wie bereits moniert bremsen die Scripte/Einbettungen für FB, G+ etc. ein wenig aus. Aber da muss man sich entscheiden, ob man dem Anwender einen schnelle Klick oder ein extra Fenster anbietet. Hat beides Vor- und Nachteile. (Beispiel die Seite vom Samurai-Biker für extra Fenster wo dann erst FB etc. angerufen wird)

    Ich hoffe, das war nicht zu Krümmelkackerisch (schreibt man das so?). ^^; Sind auch nur einfache Scans die jeder machen kann, um so die Seite ein wenig aufzuräumen. =) Bei Fragen einfach melden.

    :>

    • Danke schön, das ist super lieb von dir!

      Bis jetzt habe ich immer noch nicht rausgefunden, ob ich an die einzelnen Dateien rankomme, da meine Vorgesetzte nicht mit Infos raus rückt.
      Habe aber einen Link zu einer Website gefunden, wo die Homepage wohl liegt.
      DAS ist allerdings das totale Chaos!!!
      Typisch japanische Webseite.. Wer so ein Baukastensystem entwickelt, gehört gekündigt und wer auf die Idee kommt seine Webseite über so was zu publizieren gehört gesteinigt!
      Da ist absolut KEINE Ordnung drin.
      Es hat ungefähr 2 Stunden gedauert bis ich den Quelltext einer Datei gefunden habe, der das beinhalten könnte was ich ändern möchte.
      Anstatt, dass wenn man eine Liste der Dateien aufruft, auch wirklich alle ausgeworfen bekommt, bekommt man nur die End-Unterseiten… Und die „Top-Page“. Für alles dazwischen… Kannste knicken…
      Ne Css Datei hab ich auch noch nicht entdecken können… Was ein Scheiß! Da hab ich gleich keine Lust mehr… Doof nur, dass ich es mir nicht aussuchen kann…

  4. Urghs… das klingt nach ziemlichen Bullshit.
    Css sollte ja theoretisch in einem Verzeichnis mit dem Namen „common“ liegen, aber sicher bin ich mir da nun auch nicht.

    Aber sag mir bitte, dass die Seiten generiert werden anhand von Datenbankeinträgen, oder liegt jede Seite zu einem Garten als pures Datei mit dem Text eingetragen vor?

    Vielleicht würde es sonst schneller gehen, wenn du die Daten der Seite und das Layout in ein eigenes Konstrukt überführst. Z.B: in ein Framwork (Zend, Symfony oder Laravel z.B.). Dann hättest du auf jeden Fall eine stabile Basis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s