Stillstand

Zumindest in einigen Bereichen meines Lebens habe ich das Gefühl im Moment absolut nicht weiter zu kommen.
Ich habe das Abo für Wanikani gekündigt, weil ich seit Weihnachten so gut wie keine Kanji mehr geübt habe. Auch in meine Grammatikbücher werfe ich momentan keine Blicke mehr.
Ich habe letztes Jahr auf meinem anderen Blog jede Woche Samstag eine andere Pflanze vorgestellt, die einem in Japan mit Sicherheit über den Weg läuft. Auch das habe ich seit Weihnachten nicht mehr gemacht.
Mein Japanisch stagniert, meine Arbeit an J-Gardens stagniert, wie ihr seht gehen die inhaltlich interessanten Beiträge auf meinem Blog ebenfalls zurück.
Zum einen weil ich keine Lust zum recherchieren habe und zum anderen weil mir nichts Interessantes über den Weg läuft was es wert wäre.
Und das ist kein Wunder, ich komme schließlich kaum noch aus dem Haus.
Wieder so eine Sache.. Ich wohne immer noch bei meinen Gasteltern..
Und dort hocke ich fast Tag ein Tag aus vor dem Computer, weil ich arbeiten müsste, aber mich nicht richtig aufraffen kann..
Vielleicht hat der ein oder andere sich schon gefragt was für eine ominöse Arbeit eine Gärtnerin denn nach der regulären Arbeit und am Wochenende am PC hat.. Außer natürlich J-Gardens und Co., die aber ja lediglich eine Erweiterung meines Hobbys sind..
Tja.. ich sollte eigentlich an der Buchversion meines Blogs arbeiten..
Jetzt ist es raus..

Ein Verlag hat Interesse an meiner doch recht ungewöhnlichen Geschichte wie ich nach Japan kam bekundet. Die Verbindung von Praktikum, arbeiten als Gärtnerin, Garteneindrücken rund um Tokyo und ein paar Einblicke in die Kultur Japans scheint für ihn recht spannend zu sein.
Also lese ich, wähle aus, korrigiere, schreibe neu, ergänze, wähle Bilder aus und und und.. Aber langsam, ganz ganz langsam ist ein Ende in Sicht, deshalb dachte ich mir, könnte ich es langsam mal erzählen..
Und es gibt noch mehr, weshalb Stillstand mein Leben eigentlich grade nicht so wirklich gut beschreibt.. Aber vielleicht kommt damit ja jetzt endlich das Erwachen aus dem Winterschlaf?
Also.. ich bin jetzt seit kurzer Zeit verheiratet. Wär hätte das gedacht^^;;
Bis jetzt erst in Japan, aber der Papierkram mit Deutschland ist schon in die Wege geleitet.
Dann ändert sich auch mein Name von Frau R. zu Frau O.. Im Alphabet wenigstens ein kleines Stück nach vorne gerutscht^^;;
Also, der Frühling kommt. Da geht die Post dann hoffentlich ab mit der neuen Praktikantin, vielleicht neuer Wohnung, vielen Events und meiner ersten offiziellen Gartentour.
Desweiteren ist geplant mir ein kreatives Hobby zuzulegen. Hat was mit Schmuck zu tun, aber auch mit Computerarbeit..
Ich bin mal gespannt ob ich es auf die Reihe bekomme.. Dann werde ich euch die Ergebnisse zeigen.
Außerdem muss ich meine Kochkünste weiter verbessern. Will ja eine gute Ehefrau sein. Dann.. Irgendwann, wenn wir mal zusammen wohnen^^;;
Drückt uns mal die Daumen, dass die Leute von der Einwanderungsbehörde nicht irgendwann vor der Tür stehen, weil sie aufgrund der unterschiedlichen Wohnsitze denken, ich hätte mir das Visum nur erschlichen..
Naja, erst mal das Visum haben.. Darauf warte ich nämlich noch..
Ja, also theoretisch könnte es jetzt wirklich mal voran gehen!
Wenn die Sache mit dem Buch durch ist, fange ich hoffentlich, nein sicher! das Lernen wieder an und auch die Arbeit an J-Gardens!
Außerdem möchte ich endlich wieder recherchieren und vielleicht für den ein oder anderen Leser interessante Dinge aus dem japanischen Alltag veröffentlichen.
頑張ります!

Advertisements

4 Gedanken zu „Stillstand

  1. hallo Anika Ich finde ja super das du ein Buch schreibst.Deine ganzen Geschichten die du hier geschrieben hast sind ja auch total interessant.Ich lese sie zu gerne mann kann sich ein wenig vorstellen wie es in Japan ist.Mach weiter so ich glaube das wird viele Menschen interessieren.In mir hast du schon einen Fan.
    Gruss Susi

  2. Danke!
    So wie es aussieht, werde ich ja auch in Zukunft noch genug Stoff für den Blog haben, da mich die japanischen Behörden ja nicht in Ruhe lassen >.>
    Irgendwas passiert mir immer… Immer wenn ich denke, langsam läuft wieder alles glatt..

  3. uaaaah du hast geheiratet Oo und das ist nur so eine kleine Randnotiz auf deinem Blog??? XD
    …und ihr wohnt nicht zusammen? *neugierig*
    das mit dem Buch ist ne tolle Sache! Ich würds auf jeden Fall lesen wollen – also sag mir Bescheid, wenns so weit ist, ja?
    Liebe Grüße~

    • *hust*
      Ich hänge meine Beziehung nicht zu sehr an die große Glocke.. Deshalb^^;; Allerdings findet mein Mann dank meiner Verkehrssünderei jetzt doch wieder häufiger Erwähnung..

      Danke. Sollte ich irgendwann mal fertig werden, sag ich Bescheid :)
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s