Kürbis – Kartoffel – Karotten Suppe

IMG_8507Mir ist jetzt langweilig, einigen vielleicht zwischen den Jahren, deshalb plane ich mal wahllos ein paar Rezepteinträge für diese Zeit. Hauptsächlich für die Sachen, die ich gerade so gekocht habe. Und da ich ja Magenprobleme hatte, sind das leider nur (deutsche) Suppen. Dazu noch ganz einfache.. Trotzdem lasse ich euch mal teilhaben…

Kürbis – Kartoffel – Karotten Suppe

Zutaten:

  • 2 gr. Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 1 kl. Packung grob gewürfelten Kürbis
  • Salz und Pfeffer
  • Milch

IMG_8505Die Zutaten haben für 1 1/2 Mahlzeiten für 1 Person gereicht. Die

Kartoffeln, den Kürbis und die Karotte in kleine Würfel schneiden (kleine Würfel=kürzere Garzeit).
Kartoffeln und Kürbis zusammen in einen Topf geben und zum kochen bringen. Feuer runterstellen. Karotte folgt kurze Zeit später (5-10min nachdem das Wasser zu kochen angefangen hat.) Immer mal testen ob die Stücke schon weich sind. Zwischendurch den entstandenen Schaum abschöpfen.
Sind die Stücke so weich, dass man sie einfach zerdrücken kann, Wasser abgießen. Aber nicht alles! Soll ja eine Suppe werden! Dann alles pürieren.
Da ich nur Gabeln habe, bleiben bei mir immer größere Stücke übrig. Und meist habe ich zu wenig Wasser. Das gleiche ich mit Milch oder Sahne aus. Die Suppe wird dann auch gleich viel cremiger. Jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Rühren nicht vergessen!
Diese Suppen brennen bei mir fast jedes Mal an, weil ich lieber im Internet surfe..
Ist die gewünschte Konsistenz und der gewünschte Geschmack erreicht: Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s