Vorbereitung zur Gärtnerprüfung

1. Rang

1. Rang bedeutet dabei, dass dies die schwerste Prüfung ist. Insgesamt gibt es 3 Ränge.
Letztes Jahr habe ich bereits an der Vorbereitung zum 2. Rang teilgenommen.
Die Prüfung selbst kann ich leider nicht ablegen. Mir wurde zwar angeboten, dieses Jahr Rang 3 zu machen, aber die Anmeldefrist war schon vorbei und ich habe Angst vor der schriftlichen Prüfung. Ich kann die Kanji nicht lesen und ich kenne noch zu wenig Vokabeln.

Aber die Vorbereitungen alleine bringen einem schon unglaublich viel, wenn man sich für den Bau typisch japanischer Elemente interessiert.

Dieses Jahr haben wir vor der Testprüfung nur einmal geübt. Gegenstand der praktischen Prüfung ist ein spezieller Bambuszaun, der Bau eines Handwaschbeckens (Tsukubai), Steinarrangements und Wegebau.

Heute war nun die Testprüfung. Sie verlief komplett anders als letztes Jahr. Ich merkte deutlich die wenige Übung. Ich wusste sehr häufig nicht wie ich weiter machen musste. Aber den anderen 1.kyu Anwärtern ging es genauso.

Dieses Mal haben zwei für den 1. Rang (1. kyu) geübt und einer für den zweiten Rang. Dieser kam sehr gut zurecht. Wir anderen hatten unseren Bambuszaun nach der dafür veranschlagten Zeit noch lange nicht fertig.
Uns wurde empfohlen für den Zaun 1 Stunde einzuplanen und für Tsukubai und Nobedan (Weg) 1 1/2 Stunden. Für Steinsetzung, Pflanzung und Säuberung des Arbeitsplatzes eine halbe Stunde.
Man hat für die gesamte Aufgabe 2 1/2 Stunden Zeit + eine halbe Stunde wenn man sie benötigt.
Anders war dieses Jahr, dass sich niemand wirklich Mühe gab die Zeit einzuhalten.
Das lag vielleicht auch daran, dass Tsukubai, Nobedan und Steinsetzung von Anfang an so geplant waren, dass es an einem anderen Platz für alle zusammen vorbereitet wurde. So kümmerte sich der Sohn meines Gastvaters um den Gehweg, der andere 1.kyu Anwärter um das Tsukubai und ich mich um Steinsetzung und Pflanzung.

Ich habe bei dieser Vorbereitung so viele Fehler gemacht! Aber so lernt man auch viel. Am Ende fragte jeder, weshalb ich die Prüfung nicht machen würde. Also ist wohl wenigstens nicht Hopfen und Malz verloren.

Nach und nach werde ich versuchen die einzelnen Elemente der Gärtnerprüfung auf meinem J-Gardens Blog vorzustellen.
Guckt doch auch mal dort vorbei!

Advertisements

4 Gedanken zu “Vorbereitung zur Gärtnerprüfung

  1. Ein wirklich netter Blog. :) Auch mal echt eine ganz andere Geschichte als Gärtnerin nach Japan zu kommen. Find ich echt interessant. Ich bin gespannt wie es bei dir so weitergeht. Liebe Grüße Cori

    • Danke :)
      Naja.. Zum Teil wird man es hier lesen können^^
      Auch wenn ich ganz private Themen eher ausklammere..
      Aber spannend bleibt meine Situation allemal.. Und ungewöhnlich auch ^_-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s