皇居と明治神宮までの歩く

あぁ〜 疲れたけど、楽しかった‼

Zwei freie Samstage hintereinander. Das ist ungewöhnlich! Und bis gestern Mittag wusste ich auch noch nicht genau, wie ich diesen Tag verbringen sollte..
Ich wollte ein wenig lernen, das war klar. Eine Überlegung war, es im Meiji Jingu zu tun. Bei meinem letzten Spaziergang dort, habe ich ja eine Wiese entdeckt, die sich dafür sehr gut eignet.
In der Mittagspause kam mir dann aber noch eine andere Idee.. Ein Blick auf Facebook brachte mir die „Tokyo Free Walking Tour“ wieder ins Gedächtnis.
Hier wollte ich seit Monaten mal mitlaufen!
Also warum nicht an diesem Samstag?
Gesagt getan, ich stieg früh in die Bahn und kam um 11 Uhr an der Tokyo Station an. Direkt am Ausgang der Marunouchi Linie befand sich ein Starbucks, der sich wunderbar zum Lernen eignete. Ich kaufte einen Eiskaffee und zückte mein Buch.
1 1/2 Stunden verbrachte ich so, bevor ich mich dann zum Treffpunkt in der Tokyo Station begab.
Die Tokyo Free Walking Tour wird von Freiwilligen veranstaltet. Sie findet jeden Samstag statt, außer wenn das Wetter extrem schlecht ist (Taifun), Regen hält die Guides normalerweise nicht ab.
Es waren wirklich viele Leute dort. Vielleicht 30? Die meisten sind durch Werbung in ihren Hotels auf die Tour aufmerksam geworden. Sie ist im offiziellen Touristenverband eingetragen und deshalb wohl in allen möglichen Einrichtungen zu finden.
Man geht von der Tokyo Station aus zum Gelände des Kaiserpalasts. Auf dem Weg hält man an 2-3 Stationen. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Kaiserpalast.
Man läuft einmal über das Gelände, bekommt viel sehr anschaulich erklärt (die Zeichnungen von Kyo-chan waren super!) und die Guides sind sehr engagiert und sehr nett. Alle sprechen außerordentlich gutes Englisch, wechseln aber auch gerne zu Japanisch, wenn sie merken, dass jemand auch etwas Japanisch beherrscht.











Als die Tour um 15h zu Ende war, fragte ich einen Guide in welche Richtung es zum Meiji Jingu ginge.
Verrückt wie ich bin, hatte ich mir nämlich in den Kopf gesetzt, zu Fuß vom Kaiserpalast zum Meiji Jingu zu laufen..
Die erste Reaktion des Guides war: „Da kann man nicht zu Fuß hinlaufen! Dort geht es zur Bahn, mit der kann man direkt dorthin fahren.“
Ich bekam ihn aber doch noch davon überzeugt, dass ich wirklich zu Fuß laufen wollte und er zeigte mir die Richtung.
Ich lief einmal halb um das Palastgelände bis zur Bundesstraße 246. Ich hatte mir keine Karten gespeichert, weshalb ich sicherheitshalber auf den großen Straßen blieb..






Die 246 lief ich bis Omotesando, wo ich auf die 213 wechselte. Den Bereich um die Omotesando kenne ich und dieses Viertel (Omotesando/Harajuku) liebe ich abgöttisch, weshalb ich nun auf die kleinen Straßen wechselte.



Da ich ein paar Stops eingelegt hatte, kam ich erst um kurz vor halb 7 am Meiji Jingu an. Er schloss schon, aber der Wachmann ließ mich noch durch, als ich ihm erklärte, dass ich zur Yoyogi Station wolle. Ich lief die Straße entlang und entdeckte wieder einiges Neues auf dem Gelände.

Meiji Jingu ist jedes Mal wie ein großer, dichter Wald. Ich liebe es!

Von Yoyogi aus ging es dann nur noch direkt zur Shinjuku-Sanchome-Station, wo ich sehr müde in die U-Bahn nach Hause stieg..

Soviel zum Thema man kann nicht zu Fuß vom Kaiserpalast zum Meiji Schrein laufen.. ^_-
Ich habe den Spaziergang sehr genossen und nur zwei kleine Blasen von etwa 5cm Länge davon getragen..
Also durchaus ein gelungener Tag!
Morgen werde ich diese Sandalen dann wohl aber nicht anziehen.. Schade.. Sie sind so schön luftig..

Und als letztes Feature: Eine kleine Karte mit der Route, die ich gelaufen bin.
Walking Tour1
(Klick um mehr Details zu sehen)

Advertisements

4 Gedanken zu “皇居と明治神宮までの歩く

  1. Hut ab, meine liebe!
    Mir gefällt das lange laufen auch total. Letztens bin ich mit meinem Mann von Shinjuku nach Ikebukuro und dann nach Sugamo durch kleine Strassen gelaufen.

    • Da wart ihr ja auch eine ganz schöne Strecke unterwegs! Schön, dass ich nicht die einzige Verrückte bin, die durch Tokyo zu Fuß läuft :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s