Odaiba und Design Festa vol. 37

Ich war an diesem Tag zwar nicht nur auf Odaiba, aber zu den Gärten in einem gesonderten Beitrag mehr..

Am 18. und 19. Mai fand die Design Festa vol. 37 statt.
Letztes Jahr hatte ich auf dem Blog „Leben in Japan“ davon gelesen und freute mich dieses Jahr umso mehr als ich rechtzeitig davon erfuhr und ich sie somit besuchen konnte.
Aber fange ich doch mal von vorne an..
Kurz nach 12 Uhr ging es mit der Yurikamome, das ist eine Bahn auf richtigen Rädern ohne Fahrer, von Shinbashi nach Daiba. Der Weg führt an der Bay entlang und über die Rainbowbridge. Der Ausblick war zwischenzeitlich herrlich!

Ich war noch nie auf Odaiba. Die Fahrten mit dem Auto über die Rainbowbridge Richtung Yokohama klammere ich mal aus..
An der Haltestelle Daiba angekommen ging es deshalb erstmal zum Strand! Also nicht zum richtigen Strand, sondern hinter der Freiheitsstatue ans Wasser.
Ganz Tourist sprang ich erstmal auf die riesigen Felsen um wirklich nahe ans Wasser zu gelangen und mir die Seepocken anzusehen..
Ich kann nichts dafür, tief in mir drin bin ich halt doch immer noch das kleine Kind..


Vom Meer aus ging es zurück zu Fuji TV.
Das Gebäude ist mir vor allem aus der Zeichentrickserie „Digimon“ bekannt. Das Ende der ersten Staffel spielt, soweit ich mich erinnere, vor dem Fuji TV Gebäude.
Es ist auf jeden Fall sehr interessant gebaut mit dieser riesigen Kugel da oben.. Natürlich war ich dort auch drin. Im unteren Teil der Kugel ist das Studio für die Morgensendung und darüber befindet sich eine Ausstellung zur Serie „Galileo project“, die aber nichts mit dem Galileo von Pro7 zu tun hat!

Nach dem Besuch dort hatte ich richtig Hunger! Deshalb gab es Sushi 食べ放題, all you can eat.
Hier eine kleine Auswahl. Viele Sachen gab es doppelt und dreifach, vor allem Toro!

Das Essen hat einiges an Zeit verschlungen und der Fußweg zum Tokyo Big Sight, in dem die Design Festa stattfand, ebenso. Trotzdem laufe ich solche Strecken viel lieber zu Fuß, man kann sehr viel mehr entdecken!
Die große Brücke wurde zum Beispiel von einer Unmenge blauhaariger Cosplayer bevölkert!

So war es dann schon kurz nach 4 Uhr, als wir bei der Design Festa ankamen.
Zuerst ging es nach oben in den umgerechnet 3. Stock (4F). Man wird von dem Angebot quasi erschlagen!
Es gibt so unglaublich viele Künstler und Designer mit guten Ideen und guter Umsetzung!
Ich habe ja auch in Deutschland mal ein bisschen was Handwerkliches gemacht und als ich die Sachen beim Aufräumen entdeckt habe, dachte ich schon, in Japan müsste ich eigentlich auch wieder so etwas machen.
Nach dem Besuch der Messe habe ich richtige Lust und auch die ein oder andere Idee. Mal gucken wie lange es vorhält ^_-
In der Mitte des oberen Stockwerks stand dann onegai kaeru mit ihrem Stand.
Ich habe sie zum ersten Mal getroffen. Es war eine schöne Begegnung und ich hoffe, man bleibt irgendwie in Kontakt!
Und ich drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie über ihren Onlineshop in Zukunft noch einiges verkauft!
Am liebsten mochte ich übrigens Kumamushi-san und die Plüsch-Wellenbrecher!
Von der Dachterasse gab es dann einen wunderschönen Ausblick auf den Sonnenuntergang über Tokyo!



Für das Erdgeschoss blieb dann kaum mehr Zeit, aber da mir die Sachen dort dann doch zu kawaii waren, machte das gar nichts!
Nun war es schon ziemlich dunkel, die Wahl zwischen U-Bahn und Yurikamome fiel nicht schwer, ich wollte Odaiba und Tokyo bei Nacht sehen!

Ich liebe den Ausblick auf Tokyo bei Nacht! Am liebsten vom Dach von Roppongi Hills aus ^_-
Wieder in Shinbashi angekommen ging es mit der Yamanote bis nach Ikebukuro und von dort nach Hause.
Und so ging ein wunderschöner, aber anstrengender Tag seinem Ende entgegen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s