Pechakucha 20×20 Tokyo #97

Eines Tages flatterte eine Einladung zu Pechakucha via Facebook bei mir ein.

Bis dahin hatte ich noch nie etwas von diesen Veranstaltungen gehört.
Wie ich an dem Abend feststellen durfte auch kein Wunder, denn Pechakucha gibt es zwar auch in ganz Europa, aber Nord- und Mitteldeutschland ist ein großer leerer Fleck auf der Verbreitungskarte.
Pechakucha 20×20 ist eine Veranstaltung, bei der Künstler ihre Projekte vorstellen können. Dafür nutzen sie 20 Bilder, die jeweils für 20 Sekunden gezeigt werden. Daher der Name 20×20.
Ich wurde von einer Teilnehmerin der 97. Pechakucha Night eingeladen und habe die Einladung gerne angenommen. Auch wenn das bedeutete mal wieder in der Woche spät ins Bett zu kommen..
Sie war vor mir Praktikantin bei meiner Gastfamilie und lebt und arbeitet seitdem in Tokyo. Bei Pechakucha stellte sie nun das neuste Projekt ihrer Firma vor: sie veröffentlicht eBooks zu den verschiedensten Japanischen Gärten. Jedes eBook umfasst einen Garten, erzählt ein wenig zur Geschichte des Tempels oder des Designers, gibt spannende Informationen zum Garten und der Anlage selbst und zum Schluß gibt es einen subjektiven Eindruck der Autorin.
Jedes Buch umfasst etwa 10 – 14 Seiten und kostet umgerechnet 1,59€, sie sind also wirklich günstig.
Bitte kauft ihre eBooks! ^_-

Auf dem Weg nach Roppongi

Norddeutschland – ein großer weißer Fleck..


Hier fand ich die Werbung eines Ladens mit einladender Wegbeschreibung sehr nett: You are here – We are HERE..

Gegen 22h bin ich dann aufgebrochen. Die Ex-Praktikantin gab mir den Tip, dass ich bis Shibuya zu Fuß gehen und von dort direkt mit der Fukutoshin-Linie bis Asaka durch fahren könnte.
Anstatt 1000x umzusteigen, hielt ich das für eine gute Idee. So habe ich noch einen interessanten Spaziergang von Roppongi bis Shibuya gemacht, auf dem ich nicht umhin konnte, noch einige Fotos zu machen..
Ich bin leicht Fotosüchtig in letzter Zeit. Liegt vielleicht daran, dass ich so glücklich darüber bin, dass mein iPhone doch wieder funktioniert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s