[Kurz notiert:] Monatsnamen

Ich habe gestern erfahren, dass es auch in Japan spezielle Namen für die Monate gibt.

Normalerweise lernt man im Unterricht nur 一月、二月、三月 usw.. Also einfach die Zahlen 1-12 und dahinter „Monat“.

Die speziellen Namen sind die Namen der Monate im alten Mondkalender.

So gibt es Beispielsweise Uzuki (卯月), Satsuki (皐月), Kaminashizuki (神無月) und Shiwasu (師走).

Kaminashizuki ist dabei der Interessanteste, finde ich.

Kaminashi bedeutet „Abwesenheit der Götter“. In diesem Monat reisen alle Götter in den Izumo-Schrein (出雲大社) in der Shimane-Präfektur (島根県).

In Izumo (出雲) heißt dieser Monat also nicht Kaminashizuki sondern Kamiarizuki (神有月)! „Monat, in dem die Götter anwesend sind“.

Spannend, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s