Die Arbeitswoche (Montag – Mittwoch)

Zwar arbeitete ich jetzt grade mal wieder zwei Tage, aber irgendwie ist es doch schon Alltag..

Ich weiß jetzt auch was „Günflächenpflege“ bedeutet, nämlich den Müll von Spielplätzen zu sortieren und zu entsorgen und diese dann anschließend komplett von Hand harken bzw. fegen.

So sieht ein Spielplatz aus.

Spannend ist das nicht, weshalb sich diese Einträge auch in Grenzen halten werden, allerdings habe ich an einem Tag noch etwas gemacht, das ich mit euch teilen möchte. Bitte liebe Kollegen, beschwert euch nicht mehr so oft über unzureichendes Werkzeug! Gestern sollten wir nach der 3h Pause noch eben etwas Rasen säen (‚Kentucky Blue‘).

Zum einen waren die Flächen sehr interessant.. denn eigentlich war dort eine flächendeckende Kleewiese mit zwei Löchern drin. Dort war schon Rasen gesät worden, wir sollten jetzt aber eben die übriggebliebenden Löcher auffüllen.

Die „Rasenfläche“

Dazu gab es eine kleine Harke + ein Schäufelchen. Mit der Harke hat man den Boden gelockert, dann wurde Saat drüber geschüttet, Wasser drauf und jetzt kommts: musste von irgendwo her Erde zum Abdecken genommen werden, da die nicht wirklich vorhanden war, hat man im Prinzip alles einmal durchgemischt und dann mit dem Schäufelchen glatt gezogen und platt gedrückt. Danach wurde dann nochmals drüber gegossen.

Werkzeuge zur Rasensaat

Soweit ich weiß lernt man das in Deutschland ein wenig anders..

Meine Schaufel war übrigens ein sehr interessantes Modell Marke Kinderspielplatz..

Die Schaufel. . .

Momentan arbeite ich mit einem Azubi zusammen, die übrigens auch ihre Arbeit dokumentieren muß. Dazu hat sie eine kleine Tafel, auf der steht wo sie arbeitet, wann und was sie macht. Diese stellt sie auf der „Baustelle“ auf und macht Fotos davon (natürlich mit der entsprechenden Arbeit im Hintergrund) vor der Arbeit, während der Arbeit und nach der Arbeit.

Sehr interessant wie ich finde..

Tafel der Azubine

Btw. gibts hier zum Großteil die gleichen Unkräuter wie in Deutschland, mit ein paar Ausnahmen, statt Girsch haben sie zum Beispiel Houttuynia cordata (was ja bei uns zu Zierzwecken gepflanzt wird).. Außerdem so ein seltsames Rankezeugs, das ich noch nicht identifizieren konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s